Disclaimer   Seite Disclaimer   Seite

Angaben, Webseite, Versicherung, Privacy, AGB, Bewerbungen

Allgemeine Angaben


Gemäß den Vorschriften der Italienischen Rechtsanwalts- und Berufsordnung (Legge Professionale e Codice Deontologico Forense) geben wir den Benutzern dieser Webseite www.rampflegal.de (die "Webseite") folgende Daten und Informationen bekannt.

Inhaber dieser Webseite sind die Kanzleien RAMPF§LEGAL und GV Associati, mit Sitz in 00144 Rom (Italien), Viale Pasteur 66, Tel. +39 06 59 12 805, Fax. +39 06 59 12 805, E-mail info@rampflegal.it, italienisches besonderes elektronisches Anwaltspostfach (beA) marcorampf@ordineavvocatiroma.org ("RAMPF§LEGAL GV ASSOCIATI"), vertreten durch die Inhaber Avv. RA Marco Rampf ("Avv. RA Rampf") und Dott. Gianluca Ventola ("Dott. Ventola").

Avv. RA Rampf ist seit dem 12. Oktober 2006 als italienischer Rechtsanwalt (Avvocato) bei der Rechtsanwaltskammer in Rom (Consiglio dell’Ordine degli Avvocati di Roma) unter der Mitgliedsnummer A34538 eingetragen. Die auch dem VIES-Register angemeldete und dort eingetragene USt. Nummer (numero di Partita IVA iscritto in VIES) von Avv. RA Rampf und somit von der Kanzlei RAMPF§LEGAL lautet IT07865501006. Avv. RA Rampf ist außerdem seit dem 21. Mai 2015 als deutscher Rechtsanwalt unter Befreiung von der Kanzleipflicht gem. § 29a II BRAO, bei der Rechtsanwaltskammer in München unter der Mitgliedsnummer 42901 eingetragen. Zustellungsbevollmächtigte in München ist Frau RAin Dagmar Müller, mit Kanzleisitz in 80336 München (Deutschland), Herzog-Heinrich-Str. 6, Tel +49 (0)89 120 139 30, Fax +49 (0)89 17 999 538, E-mail info@radm.de.

Dott. Ventola ist seit dem 18. April 2011 als italienischer Steuerberater (Dottore Commercialista) bei der entsprechenden Berufskammer in Rom (Consiglio dell'Ordine dei Dottori Commercialisti ed Esperti Contabili di Roma) unter der Mitgliedsnummer AA010585 eingetragen. Die auch dem VIES-Register angemeldete und dort eingetragene USt. Nummer (numero di Partita IVA iscritto in VIES) von Dott. Ventola und somit von der Kanzlei GV ASSOCIATI lautet 10659861008. Dott. Ventola ist außerdem im Wirtschaftsprüferverzeichnis (Registro dei Revisori Legali) unter der Mitgliedsnummer 163308 durch Ministerialdekret (Decreto Ministeriale) vom 14. Juni 2011 (Gazzetta Ufficiale Nr. 50 vom 24. Juni 2011) eingetragen.

Die Angaben bezüglich der entsprechenden italienischen und deutschen Haftpflichtversicherungen finden Sie weiter unten auf dieser Seite im Abschnitt "Haftpflichtversicherung“. Unsere Kontaktdaten finden Sie im Abschnitt „Kontakt" dieser Webseite. Die Daten der einzelnen Berufsträger und Kooperationspartner der Kanzlei RAMPF§LEGAL GV ASSOCIATI finden Sie im Detail auf den persönlichen Linkedin-Seiten der entsprechenden Berufsträger und Kooperationspartner.


Diese Webseite


Die Nutzung dieser Webseite (die "Webseite") erfolgt ausschließlich unter der eigenen Verantwortung des Nutzers. Unsere Kanzlei sowie deren Berufsträger und Kooperationspartner ("RAMPF§LEGAL und GV ASSOCIATI") haften nicht für Schäden, Kosten oder für Ansprüche Dritter, die im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Webseite oder deren Inhalte entstehen könnten.

Trotz großer Sorgfalt und ständiger Aktualisierung, übernehmen RAMPF§LEGAL und GV ASSOCIATI keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen. RAMPF§LEGAL und GV ASSOCIATI behalten sich ausdrücklich das Recht vor, die Inhalte sowie die Nutzungsbedingungen für diese Webseite jederzeit zu ändern und zu ergänzen. Derartige Änderungen und Ergänzungen gelten ab deren Implementierung bzw. Upload auf dem Host Server von 1und1.de. Durch die Nutzung der geänderten Inhalte dieser Webseite akzeptieren Sie sämtliche Änderungen und Ergänzungen.

Mit der Nutzung dieser Webseite sowie der Bereitstellung oder Zusendung von Informationen kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und RAMPF§LEGAL und/oder GV ASSOCIATI zustande. Der Inhalt dieser Webseite wird ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Hierdurch erfolgt in keiner Weise eine Rechts- oder Steuerberatung. Die hier zur Verfügung gestellten Informationen ersetzen nicht die Beratung in rechtlichen, steuerlichen oder sonstigen Fragen seitens der Berufsträger und/oder Kooperationspartner von RAMPF§LEGAL und GV ASSOCIATI.

Die auf dieser Webseite befindlichen Links verstehen sich als benutzerfreundlich. RAMPF§LEGAL und GV ASSOCIATI übernehmen keine Verantwortung für verlinkten Webseiten Dritter, deren Provider oder deren Inhalte. Ebenfalls übernehmen RAMPF§LEGAL und GV ASSOCIATI keine Garantie für die Richtigkeit, Verfügbarkeit oder Rechtmäßigkeit einer verlinkten Webseite Dritter.

Die Lizenz für den Template dieser Webseite wurde ordnungsgemäss von www.themeforest.net (Envato Market Place) am 14. November 2017 erworben. Bilder und Fotos, die sich auf dieser Webseite befinden sind im geistigen und wirtschaftlichen Eigentum der Kanzleien RAMPF§LEGAL und GV ASSOCIATI und geben die wahrhaften Verhältnisse treu wieder. Das Herunterladen und die Benutzung sämtlicher Bilder und Fotos dieser Webseite ist nicht gestattet.


Unsere Versicherung


Avv. RA Marco Rampf hat als Inhaber der Kanzlei RAMPF§LEGAL am 9. September 2015 mit der Versicherung Generali S.p.A. (Italien) seine italienische berufliche Haftpflichtversicherung und am 13. Mai 2015 mit der R+V Allgemeine Versicherung AG (Deutschland) seine deutsche berufliche Haftpflichtversicherung geschlossen. Im Folgenden geben wir Ihnen die Daten der jeweiligen beruflichen Haftpflichtversicherungspolicen an.

Italien: Die Versicherungspolice der Generali Italia S.p.A. „Professionisti Avvocato“ (Nr. 370760323, bereits Nr. 765827826) ist ab dem 8. September 2013 gültig und deckt gegenwärtig einen Haftungsfall bis zu einem maximalen Betrag von 1.000.000,00 Euro (eine Million Euro) pro Jahr.

Deutschland: Die Versicherungspolice „Vermögensschaden-Haftpflicht für Rechtsanwälte“ (Nr. 200 84 343718993) ist ab dem 21. Mai 2015 gültig und erfüllt sämtliche Voraussetzungen des § 51 BRAO. Die vereinbarte Versicherungssumme für Risiken aus Vermögensschäden (Drittschäden) beträgt je Versicherungsfall 250.000,00 Euro (zweihundertfünfzigtausend Euro). Die Höchstleistung für alle in einem Versicherungsjahr verursachten Vermögensschäden beträgt 1.000.000,00 Euro (eine Million Euro) gem. § 51 Abs. 4 BRAO.

Dott. Gianluca Ventola hat als Inhaber der Kanzlei GV ASSOCIATI mit der Versicherung Lloyd's seine italienische berufliche Haftpflichtversicherung geschlossen. Die Versicherungspolice der Lloyd's (Nr. 10512844) ist bis zum 28. November 2018 gültig und deckt gegenwärtig einen Haftungsfall bis zu einem maximalen Betrag von 250.000,00 Euro (zweihundertfünfzigtausend Euro).


Privacy Policy


Auf diesen Seiten erfahren Sie Einzelheiten zu unserer Privacy Policy in Hinblick auf die Behandlung personenbezogener Daten von Nutzern, die die Webseite (die "Webseite") besuchen. Diese Datenschutzerklärung beruht auf der Grundlage des italenischen Gesetzesdekrets Nr. 196/03 (Kodex zum Schutze personenbezogener Daten, kurz der "Kodex").

Rechtsinhaber der Datenverarbeitung (titolare del trattamento): Beim Besuch der Webseite könnten durch den Provider Daten von bestimmten oder bestimmbaren Personen verarbeitet werden. Der Rechtsinhaber der Datenverarbeitung ist der Provider (www.1und1.de) und somit auch die Kanzleien RAMPF§LEGAL und GV ASSOCIATI mit Sitz in 00144 Rom (Italien), Viale Pasteur 66, T. +39 06 59 12 805, F. +39 06 59 12 805, E. info@rampflegal.it ("RAMPF§LEGAL und GV ASSOCIATI").

Ort der Datenverarbeitung (luogo del trattamento dei dati): Die Behandlung der Daten in Hinblick auf Dienste und Angebote der Webseite erfolgt am Sitz des Providers bzw. am Sitz von RAMPF§LEGAL und GV ASSOCIATI und werden vom Provider und ggf. von den Inhabern der Kanzleien RAMPF§LEGAL und GV ASSOCIATI, Avv. RA Marco Rampf bzw. Dott. Gianluca Ventola, bearbeitet. Keines der Daten, die in der Webseite erscheinen wird verbreitet oder veröffentlicht. Personenbezogene Daten von Nutzern werden nur zum Zwecke der Erfüllung des Angebots oder der Anfrage von Leistungen verwendet und nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies sich als notwendig erweist.

Art von verarbeiteten Daten (tipologia dei dati trattati):

a) Navigationsdaten: Informatiksysteme und Softwareverfahren, die für den Betrieb dieser Webseite notwendig sind, sammeln im Zuge des normalen Betriebes einige personenbezogenen Daten, deren Übertragung auf Internet-Kommmunikationsprotokolle automatisch erfolgt. Dabei handelt es sich um Informationen, die nicht erhoben werden, um sie identifizierten Personen zuzuordnen, die ihrer Natur nach durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten, eine Identifizierung ermöglichen könnten. Diese Daten werden nur zum Zweck der Gewinnung anonymer statistischer Informationen über die Benutzung der Webseite sowie zur Prüfung ihres korrekten Betriebes benutzt und werden sofort nach Verarbeitung der Daten gelöscht.

b) Freiwillig gelieferte Benutzerdaten: Das fakultative, offenkundige und freiwillige Senden von Kontaktforms oder E-mails an die auf dieser Webseite angegebenen Adressen führen zur Erfassung der Absenderadressen, die für die Beantwortung der Anfragen notwendig ist, sowie eventuell anderer personenbezogener Daten, die in der Nachricht enthalten sind.

c) Cookies: Die Webseite registriert keinerlei personenbezogene Daten von Benutzern. Es wird kein Gebrauch von Cookies bei der Übertragung von persönlichen Informationen gemacht. Diese Verpflichtung gilt auch für permanente Cookies jeglicher Art, d.h. Informatiksysteme, die zur Ermittlung von Benutzern führen.

Fakultativ überlassene Daten (facoltatività del conferimento dei dati): Abgesehen von den Erläuterungen der Navigationsdaten ist es dem Benutzer freigestellt, persönliche Daten zum Zwecke des Kontakts seitens RAMPF§LEGAL und GV ASSOCIATI zu überlassen. Das nicht Überlassen der Daten kann lediglich zur Nichterfüllung der Anfrage führen.

Art und Weise der Datenverarbeitung (modalità del trattamento dei dati): Die mit automatischen Elektroniksystemen verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nur über einen äusserst knapp bemessenen Zeitraum und nur für besondere Zwecke gespeichert. Wir haben spezifische Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um den Verlust von Daten, einen illegalen Gebrauch der Daten oder nicht sachgemässe, nicht genehmigte Zugänge auf die Webseite zu verhindern.

Benutzerrechte (diritti degli interessati): Die betroffenen Personen haben jederzeit das Recht auf Auskunft ob ihre personenbezogenen Daten gespeichert sind oder nicht, den Inhalt und die Herkunft der Daten zu erfahren, die Richtigkeit zu prüfen, Ergänzungen und Aktualisierungen oder Berichtigungen zu verlangen (Artikel 7 des Kodex). Gemäss des gleichen Gesetzesartikels hat der Benutzer Anspruch auf die Löschung der Daten, die Anonymität der Daten, die Blockierung gesetzwidrig gespeicherter Daten. Er kann sich in jedem Fall aus rechtlichen Gründen einer Verwendung der Daten widersetzen. Entsprechende Anfragen sind an RAMPF§LEGAL und/oder an GV ASSOCIATI zu richten.


Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Gegenstand der AGB und des Mandatsvertrages

Die vorliegenden Allgemeinen Bedingungen (die "AGB") regeln, zusammen mit der einzelnen Mandatsvereinbarung (der "Mandatsvertrag"), das Rechtsverhältnis zwischen dem Mandanten (der "Mandant") und dem einzelnen Berufsträger der Kanzleien RAMPF§LEGAL und GV ASSOCIATI (der "Rechtsanwalt oder Steuerberater"). Es handelt sich dabei im Wesentlichen um die Erbringung von Dienstleistungen (die "Dienstleistungen"), die zwischen dem Mandanten und dem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater verbindlich festgelegt werden.

2. Vergütung von Dienstleistungen und Vorauszahlungen

Für Dienstleistungen können pauschale Vergütungen oder Stundensätze vereinbart werden. Die Vereinbarung einer pauschalen Vergütung ist nur dann möglich, wenn der anfallende Beratungsaufwand bereits bei Beginn des Mandats feststeht oder ungefähr vorhersehbar ist und somit zeitlich wie umfänglich überschaubar ist. Für Dienstleistungen, für die keine pauschale Vergütung vereinbart wurde, wird ein Stundensatz berechnet. Der Betrag der Stundensätze oder der pauschalen Vergütung versteht sich zuzüglich der gesetzlich anfallenden italienischen Mehrwertsteuer (22%), falls anwendbar, sowie des Pflichtzuschlags zum Versorgungswerk des Berufsstandes (4%). RAMPF§LEGAL und GV ASSOCIATI rechnen ihren Mandanten keine sog. "allgemeine Kostenpauschale" (spese generali) i.H.v. 12,5% an. Die Abrechnung erfolgt monatlich und der jeweiligen zweisprachigen Rechnung wird ein detaillierter Stundennachweis (Timesheet) in der vom Mandanten gewünschten Sprache (Deutsch/Italienisch/Englisch) beigefügt. Die vereinbarte Vergütung ist erfolgsunabhängig. Es liegt im Ermessen des Rechtsanwalts und/oder des Steuerberaters Vorauszahlungen zu verlangen.

3. Reisekosten

Reisekosten und sonstige Auslagen werden gesondert in Rechnung gestellt. Die Reisezeit wird für die entsprechende Dienstleistung normalerweise mitberechnet.

4. Abrechnungsverfahren

Für erbrachte Dienstleistungen wird eine sog. "Pro-Forma Rechnung" ausgestellt, deren Zahlung innerhalb von 30 (dreißig) Kalendertagen nach Erhalt fällig wird. Die eigentliche Rechnung folgt sobald die Zahlung eingeht.

5. Rechte und Pflichten, Haftungsbeschränkung

5.1 Der Rechtsanwalt und/oder Steuerberater erbringen die, mit dem Mandanten vereinbarten Dienstleistungen gemäß den gängigen, gesetzlichen und standesrechtlich verankerten Prinzipien und Grundsätzen der freien Anwaltschaft und Steuerberatung. Der Rechtsanwalt und der Steuerberater schulden keinen rechtlichen, steuerrechtlichen oder wirtschaftlichen Erfolg, sondern nur die ordentliche Erbringung von juristisch, steuerrechtlich und sachlich korrekten Leistungen.

5.2 Die rechtliche Vertretung des Mandanten bei nationalen und internationalen Gerichten, Schiedsgerichten oder Schiedsgremien muss von Fall zu Fall gesondert vereinbart werden. Dazu bedarf es einer spezifischen Vollmacht. Der Rechtsanwalt und Steuerberater sind zur Einlegung von Rechtsmitteln und Rechtsbehelfen nur dann verpflichtet, wenn sie einen entsprechenden schriftlichen Auftrag erhalten und diesen ausdrücklich angenommen haben.

5.3 Der Mandant trägt dafür Sorge, dem Rechtsanwalt und/oder dem Steuerberater auch ohne ausdrückliche Aufforderung alle, für die Erfüllung ihrer Aufgabe notwendigen Unterlagen rechtzeitig und uneingeschränkt vorzulegen. Der Mandant verpflichtet sich, den Rechtsanwalt und/oder dem Steuerberater rechtzeitig und umgehend über alle Vorfälle, Fakten und Umstände zu informieren, die für die Erfüllung des Auftrags von Bedeutung sein können. Die Parteien sind sich dahingehend einig, daß die Erfüllung des erteilten Mandats nicht zuletzt von der Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Unterlagen abhängig ist, die dem Rechtsanwalt und/oder dem Steuerberater zur Ausführung der Dienstleistungen übergeben wurden. Konsequent dazu, ist eine Haftung seitens des Rechtsanwalts, des Steuerberaters und/oder ihrer Mitarbeiter wegen Nichterfüllung des Mandats ausgeschlossen, wenn u.a. die Gründe einer unsachgemäßen Erbringung der Dienstleistungen darauf zurückzuführen sind, daß relevante Informationen seitens des Mandanten und/oder seiner Berater nicht in genügendem Umfang zur Verfügung gestellt wurden, oder aber, wenn die Nichterfüllung auf Ursachen, die außerhalb des Einfluss- und Kompetenzbereichs des Rechtsanwalts, des Steuerberaters und der zu ihrer Verfügung stehenden Berufsträger zurückzuführen ist.

5.4 Der Rechtsanwalt und/oder der Steuerberater informieren den Mandanten regelmäßig über den Stand der erbrachten Dienstleistungen und berichten dem Mandanten auf dessen Anfrage.

5.5 Der Rechtsanwalt und der Steuerberater sind berechtigt zur Erfüllung ihres Mandats auch die Hilfe externer Mitarbeiter und Hilfspersonen in Anspruch zu nehmen. Der Rechtsanwalt, der Steuerberater und alle hinzugezogenen Berufsträger, Berater und sonstigen Mitarbeiter sind verpflichtet, über alle Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse des Mandanten Stillschweigen zu bewahren. Diese Verschwiegenheitsklausel gilt auch für die Zeit nach der Beendigung des Mandatsvertrages. Sollten der Rechtsanwalt und/oder der Steuerberater aufgrund eines richterlichen Beschlusses, oder im Zuge der sich ergebenen Rechtslage zur Preisgabe vertraulicher Informationen gezwungen sein, oder sollte eine solche Situation erkennbar drohen, wird der Rechtsanwalt bzw. der Steuerberater den Mandanten unverzüglich darüber informieren, damit Letzterer hiergegen entweder rechtliche Schritte einleiten, oder sich mit der Offenlegung einverstanden erklären kann.

5.6 Die Offenlegung der vom Rechtsanwalt und/oder vom Steuerberater in ihrer Funktion als Berater abgegebenen Stellungnahmen gegenüber Dritten (im Besonderen Legal und Fiscal Opinions, Due Diligence Berichte, Schemata, Entwürfe, Aufzeichnungen und Berechnungen) ist nur mit vorherigem schriftlichen Einverständnis des Rechtsanwalts und/oder des Steuerberaters und nach Ausstellung einer Reliance Letter gestattet, es sei denn, das Einverständnis wurde bereits bei Übernahme des Mandats erteilt. Abgesehen davon, ist die Offenlegung von Unterlagen gegenüber Dritten nur dann erlaubt, wenn der Dritte vor Erhalt der entsprechenden Unterlagen den Rechtsanwalt und/oder den Steuerberater schriftlich und ausdrücklich von jeglicher Haftung befreit hat. Der Rechtsanwalt und der Steuerberater übernehmen keine Haftung für Äußerungen und Stellungnahmen, die in ersten vorläufigen Versionen oder Entwürfen aufscheinen und nicht als endgültige und abgeschlossene Version eines Prüfungsberichtes erkenntlich sind. Die Übermittlung derartiger Unterlagen an Dritte ist ohne vorheriges schriftliches Einverständnis seitens des Rechtsanwalts und/oder des Steuerberaters nicht gestattet.

5.7 Die Haftung des Rechtsanwalts und des Steuerberaters ist auf den Wert der Vergütung jedoch maximal 250.000,00 Euro (zweihundertfünfzigtausend/00) begrenzt. Davon ausgeschlossen sind Fälle vorsätzlichen Handelns und grober Fahrlässigkeit.

6. Informationen und Mitteilungen gem. Art. 13 des it. Datenschutzgesetzes

6.1 Der Rechtsanwalt und der Steuerberater sind verpflichtet sich alle persönlichen Daten des Mandanten, die dieser zur Durchführung der Dienstleistungen mitgeteilt hatte in den Archiven der Kanzlei aufzubewahren. Der Rechtsanwalt und der Steuerberater erklären, daß sie zur Vermeidung jeglichen Missbrauchs von vertraulichen Unterlagen besondere Sicherheitsvorkehrungen getroffen haben.

6.2 Die Behandlung der vom Mandanten überlassenen persönlichen Daten, welche dieser im Rahmen des Abschlusses eines Mandatsvertrages oder während der Ausführung von Dienstleistungen an den Rechtsanwalt und/oder an den Steuerberater übermittelt hat, erfolgt unter Beachtung des Gesetzesdekrets Nr. 196/03 zum Schutz von Privatrechten in Bezug auf die Verwendung von personenbezogenen Daten (das "it. Datenschutzgesetz"), sowie unter Anwendung geeigneter Maßnahmen, welche die Sicherheit und Vertraulichkeit dieser Daten garantieren.

6.3 Die Daten des Mandanten können im Zuge der Ausführung und der Erbringung von Rechtsdienstleistungen an einzelne Berufsträger und/oder externe Dienstleister weitergegeben werden, die damit beauftragt sind, bestimmte Dienstleistungen im Namen und auf Rechnung des Rechtsanwalts und/oder des Steuerberaters durchzuführen.

6.4 Persönliche Daten des Mandanten werden von den Berufsträgern, Kanzleiangestellten und sonstigen Mitarbeitern des Rechtsanwalts und des Steuerberaters, unter Beachtung der, vom Inhaber der Daten (und/oder von dem Verantwortlichen) erteilten Anweisungen, verwendet. Die Daten des Mandanten dürfen nicht verbreitet werden, es sei denn, dies geschieht mit ausdrücklicher Genehmigung und auf Anweisung des Mandanten.

6.5 Das Überlassen persönlicher Daten zum Zwecke der oben genannten Verwendung, ist für die ordnungsgemäße Ausführung des Mandats und der Dienstleistungen, welche Gegenstand des entsprechenden Mandatsvertrages sind, sowie zur Erfüllung der einschlägigen Rechtsnormen, notwendig. Die Parteien erklären gegenseitig, daß die nicht ordnungsgemäße Mitteilung der Daten die Ausführung des Auftrages und der Dienstleistungen beeinträchtigen, oder sogar verhindern kann. Die von Art. 7 des it. Datenschutzgesetzes anerkannten Rechte bleiben davon unberührt.

6.6 Verantwortlich für die Bearbeitung der Daten sind der Rechtsanwalt und der Steuerberater, mit Kanzleisitz in 00144 Rom (Italien), Viale Pasteur 66.

7. Kündigung des Mandatsvertrages

Der Mandatsvertrag kann sowohl vom Rechtsanwalt bzw. Steuerberater als auch von dem Mandanten mit einer Frist von 30 (dreißig) Kalendertagen schriftlich gekündigt werden. Rechtsdienstleistungen, für die eine Pauschalvergütung vereinbart wurde, können vor Abschluss der Leistungserbringung nur aus schwerwiegenden und gerechtfertigten Gründen gekündigt werden.

8. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Der Mandatsvertrag unterliegt dem italienischen Recht. Für jede Art von Kontroverse oder Streitigkeit bezüglich der Erfüllung, Nicht-Erfüllung oder Auslegung desselben wird ausschließlich als zuständiger Gerichtsstand der von Rom vereinbart.

9. Erklärungen und Gewährleistungen nach dem it. Geldwäschegesetz

Der Mandant erklärt und gewährleistet, auch in Hinblick auf die Beachtung des Gesetzesdekret Nr. 231/07 (das "it. GWG"), daß die Beträge aus denen sich die Honorarzahlungen an den Rechtsanwalt und/oder an den Steuerberater zusammensetzen einen ordnungsgemäßen Ursprung haben und daß sie nicht aus verdächtigen Geschäftstätigkeiten stammen, oder gegen die bindenden Gesetze eines Staates verstoßen, inklusive deren Steuergesetze. In Bezug auf das it. GWG, wird auf das Formular zum it. GWG verwiesen, welches in der Anlage zum entsprechenden Mandatsvertrages enthalten ist und vom Mandant entsprechend ausgefüllt und unterzeichnet wird.

10. Schlussbestimmungen

Abweichende Vereinbarungen zu diesen AGB oder zum einzelnen Mandatsvertrag bedürfen der Schriftform. Sollte eine der oben aufscheinenden Bestimmungen oder eine im Zusammenhang mit diesen AGB oder mit dem Mandatsvertrag in das gesamte Vertragsverhältnis einbezogene Regelung ganz, oder teilweise unwirksam sein, oder (beispielsweise durch Gesetzes- oder Rechtsprechungsänderung) unwirksam werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. In diesem Falle tritt an die Stelle der unwirksamen Bestimmung, eine dieser Regelung am nächsten kommende, wirksame Bestimmung.


Ihre Bewerbung


Wir stehen jungen, dynamischen und ehrgeizigen Rechtsanwälten und Steuerberatern, die sich in einem internationalen Ambiente zu Hause fühlen, gerne zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an unsere Kanzleiadresse in Rom (Italien).

Bitte bedenken Sie bei Ihrer Kandidatur, dass wir für eine eventuelle Zusammenarbeit die nachfolgend aufgeführten Hard- und Softskills als unentbehrlich und selbstverständlich erachten.

- Guter Universitätsabschluss (Deutschland min. „vollbefriedigend“; Italien min. 100/110)
- Exzellente Deutsch- und Italienischkenntnisse in Wort und Schrift (Fachsprache)
- Sehr gute und verhandlungssichere Englischkenntnisse (Fachsprache)
- Zulassung in Deutschland als „Rechtsanwalt“ und/oder in Italien als „Avvocato“
- Zulassung in Deutschland als „Steuerberater/WP“ und/oder in Italien als „Commercialista/Revisore Legale“
- Post-Universitäre Masterstudiengänge (Bsp. LL.M., MBA etc.) sind willkommen
- Offener und ehrlicher Umgang mit Menschen
- Verbindliches Auftreten, Freundlichkeit und Loyalität

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!